Kontakt     Links     Impressum    
 

Wer rudern will, muss sich nicht unbedingt beim Leistungssport mit anderen messen und auf Regatten oder bei anderen Wettkämpfen starten. Für alle, die gerne gemeinschaftlich ihre Freizeit auf dem Wasser verbringen wollen, denen Sonnenschein, Wind und Wellen nichts anhaben, die Flüsse und Seen in Deutschland und in den Nachbarländern erkunden wollen, für die heißt es auf zum Wanderrudern!


Wanderrudern hat natürlich nichts mit dem Wandern auf Schusters Rappen zu tun. Vielmehr zeichnet sich das Wanderrudern durch im Vergleich mit dem Rennrudern stabilere Boote aus, die Bekleidung und Verpflegung für den ganzen Tag ebenso aufnehmen können wie Isomatten und Zelt. So bestimmen sich auch die Ziele beim Wanderrudern anders als beim Rennrudern: Während an den Ruderterminen - insbesondere mittwochs, donnerstags und sonntags - eine Ausfahrt vom Bootshaus aus zu anderen Vereinen oder im Sommer zu einem Badestrand auf dem Programm stehen, sind die Ziele bei den Wanderfahrten weiter gesteckt. Bei diesen - sei es auf Donau, Rhein, Mosel, Havel oder Moldau, der Müritz oder Gewässern etwa in Frankreich oder Dänemark - geht es nach dem Frühstück aufs Wasser. Die Zeit vergeht dann in der herrlichen Landschaft, bei Pausen und Gesprächen während des Ruderns wie im Fluge. Bei den sog. Sternfahrten treffen sich Ruderer vieler Vereine aus verschiedenen Richtungen (also sternförmig) kommend bei dem gastgebenden Verein.
 
  Gerudert wird - mit Ausnahme von starkem Wind, Gewitter oder Eisgang - das ganze Jahr über. Anfänger erhalten durch unsere Übungsleiter die notwendige Ausbildung. Danach steht den gemeinsamen Erlebnissen im Boot nichts mehr im Weg. Lassen Sie sich diese nicht entgehen!


Rudern zählt zu den die Gesundheit am besten fördernden Sportarten überhaupt! Niemand ist zu alt oder zu jung, zu dick oder zu dünn, zu groß oder zu klein. Außerdem ist bei uns immer etwas los: Im Sommer geht's aufs Wasser, manchmal auch nur zum Baden. Im Frühling und Herbst kann auch gerudert werden, bei entsprechender Kleidung ebenso im Winter. Im Winterhalbjahr stehen aber auch Turnhalle und Kraftraum für Basketball, Hockey, Volleyball, Tischtennis, Gymnastik, Ergometerrudern und Krafttraining bereit. Entspannung finden wir in unserer Sauna, anschließende Abkühlung - wer will - in der Havel. Ist die Scharfe Lanke zugefroren, wird direkt am Steg vor der schönsten Kulisse Berlins Eishockey gespielt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Steigen Sie zu uns ins Boot! Rufen Sie uns an, kommen Sie vorbei! Wenn Sie mit uns einen unverbindlichen Termin ausmachen oder zu einem der Rudertermine ins Bootshaus kommen, können Sie schon bald mit uns durch die Wellen gleiten!

Wir freuen uns auf Dich!